Uni Zürich

CHE-Ranking

CHE-Ranking

Exzellent in Biologie, Wirtschaft, Politologie und Psychologie. - Das deutsche Centrum für Hochschul­entwicklung untersuchte die Qualität europäischer Master-Studien. Im Ranking 2010 gehört die Universität Zürich in vier Fach­bereichen zur «Excellence group». Sie erhält hervor­ragende Noten in Biologie, Wirtschafts­wissenschaften, Politische Wissenschaften und Psychologie.

Das deutsche Centrum für Hochschul­entwicklung (CHE) erstellt in seinem Excellence Ranking keine Rangliste. Statt­dessen werden die besten Hochschulen jedes Fachs einer so genannten «Excellence Group» zugeordnet. Nachdem es 2007 das erste Mal publiziert worden war, wurde das «Excellence Ranking» nun zum zweiten Mal veröffentlicht und auf sieben Fachbereiche ausgedehnt. Neu untersucht das CHE die Bedingungen für Master-Studium und Promotion in Biologie, Chemie, Wirtschaft­swissenschaften, Mathematik, Physik, Politologie und Psychologie. Die Teilnahme am Ranking erfolgte auf freiwilliger Basis. Der Universität Zürich (UZH) wurde jetzt auch in Biologie «Excellence» attestiert. Bereits 2009 erhielt sie diese Beurteilung in Wirtschafts­wissenschaften, Politologie und Psychologie. Mit total vier Platzierungen in einer «Excellence Group» gehört die UZH aktuell damit auch zum heraus­ragenden vorderen Viertel der 181 bewerteten Hochschulen in Europa.

Insgesamt wurden für das CHE-Excellence-Ranking 2010 über 4500 Forschungs­gruppen aus 19 Ländern untersucht. Acht Kriterien waren für die Auswahl in die Excellence Group von Bedeutung: die Anzahl der Publikationen, die Anzahl an Zitationen, die Studierenden- und Lehrenden­mobilität sowie das Vorhandensein von Erasmus-Mundus-Mastern oder Marie-Curie-Projekten. Ebenso wurde notiert, ob Forschende der entsprechenden Fach­bereiche einen ERC-Grant oder einen Nobelpreis bekommen haben. Ein hoher Anteil an internationalen Studierenden, Doktorierenden und Master-Studierenden wurde positiv bewertet. Zudem wurden in einigen Fachbereichen auch Studierende befragt, zur allgemeinen Studien­situation, Beratung, Betreuung und Infrastruktur.